Sportprojekt „Tretroller“

Am Mittwoch, 13. Juni konnten die Schülerinnen und Schüler des WPKs Sport, Klassenstufe 10 und der Klasse 6c ein neues Sportgerät, den Tretroller, kennenlernen. Dazu war der Kreisschulsportbeauftragte des Kreises Schleswig-Flensburg, Stephan Böhme, als Vertreter des Tretrollerverbandes eigens zu seinen Kollegen  Frau und Herrn Petersen zu uns nach Burg gereist, um diese Sportart in der Praxis vorzustellen.

Tretroller sind zweirädrige Kleinfahrzeuge mit bodennahem Trittbrett auf dem sich eine Person stehend fortbewegen kann. Dazu ist lediglich die Muskelkraft des Fahrers nötig. Während ein Bein auf dem Trittbrett steht, stößt man sich mit dem anderen Bein vom Boden ab.

Tretroller kennen viele Erwachsene nur noch aus Kindertagen. Dabei ist der Tretroller eine tolle Alternative zum Fahrrad fahren und Joggen, der die Vorteile beider Sportarten geschickt kombiniert und dabei sehr gelenkschonend ist. Die Bewegungsabläufe umfassen zudem viele Muskelpartien. Die Schülerinnen und Schüler nahmen begeistert an diesem Projekt teil.

Tretroller