Desy Hamburg

Jährlich im März besucht der MINT-Kurs 10 das Deutsche Elektronen-Synchroton (Desy) in Hamburg. Desy ist das größte Forschungszentrum Hamburgs und zählt weltweit zu den größten Beschleunigerzentren. Den Schülerinnen und Schüler ermöglichte der Besuch vor Ort einen Einblick in die Forschung auf dem Gebiet der Elementarteilchen. Mit Hilfe von teilweise kilometerlangen Teilchenbeschleunigern, in denen Elektronen und Protonen mit hoher Geschwindigkeit aufeinanderprallen, werden neue Erkenntnisse im Bereich der Grundlagenforschung gewonnen, die der Astronomie und Medizin dienen. Nach einem einführenden Vortrag fand eine Führung über das Gelände und ins innere eines Teilchenbeschleunigers (21m unter der Erdoberfläche) statt, die von Physikerinnen und Physikern, die zur Zeit bei Desy ihre Diplom- oder Doktorarbeit anfertigen, durchgeführt wurde. Ausgestellte Modelle und Exponate dienten dabei zur Veranschaulichung. Durch den Kontakt mit den Physikern lernten die Schülerinnen und Schüler auch, wie der Alltag eines Wissenschaftlers aussieht.

Desy 2018