Trickfilm-Projekt „PapPets“

Trickfilm-Projekt „PapPets“

Die 6b erlebte an drei Tagen ein tolles Kunstprojekt. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten einen eigenen Trickfilm mit Hilfe von „PapPets“.  Animierte PapPets sind kleine oder große pappige Haustiere. Sie werden von den Schülerinnen und Schülern mit Schere, Cutter, Pappe und Farbe gebaut und zum Leben erweckt. Anschließend wurden die Tierchen in 6 – 10 verschiedenen Posen fotografiert und anschließend zu einem Film zusammengesetzt. So hatte am Ende Jeder einen Clip von einigen Sekunden. Die Clips aller Schülerinnen und Schüler wurden am Ende zu einem gemeinsamen Film zusammengeschnitten und vertont. Wie viel Arbeit in einem nur sekundenlangen Trickfilm steckt, zeigte sich ziemlich schnell. Für diesen Workshop, den Frau Schmidt organiseirte, reiste der Trickfilmkünstler Sören Wendt aus Hamburg an. Drei Beispielfilme hier:

Die Reise ins Weltall 

Schere

Bleistift

Trickfilm „Pappets“
Getagged mit: , ,