Internationale Wattenmeerschule

Schon  seit einigen Jahren besteht zwischen unserer Schule und der „international wadden sea school“ (IWSS) eine rege Zusammenarbeit. Die IWSS setzt sich für eine Entdeckung und Identifizierung mit der Natur – speziell die Natur des Wattenmeeres – ein. Dabei wird projektartig, fächerübergreifend und mit dem Fremdsprachenschwerpunkt Englisch gearbeitet. 

Regelmäßig reist eine unserer Klassen für eine Woche nach Fanoe, einer dänischen Wattenmeerinsel. Unterstützt von der IWSS (Ansprechpartner für Unterkunft, Unterrichtsmaterial, Programmgestaltung uvm.) verbringen die Gruppen dort die Zeit in einem Selbstversorgerhaus, unterhalten sich den  Großteil der Woche untereinander auf Englisch und lernen den Naturraum Wattenmeer kennen. Aktuell ist auch der dänische Teil des Wattenmeeres 2014 zum Weltkulturerbe Wattenmeer erklärt worden. Die IWSS startet im nächsten Jahr mit einem Angebot zum Thema „Nachhaltiger Tourismus im Wattenmeer“. Als eine der Ersten soll eine unserer Klassen bei der Erprobung der Unterrichtseinheit teilnehmen. Die de facto seit 2004 laufende Zusammenarbeit wird nun auch offiziell in einer Kooperationsvereinbarung festgeschrieben.

Getagged mit: , ,