MINT-Tage

Einmal im Schuljahr begrüßen wir die Grundschulen aus Burg und Umgebung zu den sogenannten MINT-Tagen. Hierbei durchlaufen die Viertklässler verschiedene Stationen (Physik, Biologie, Technik, Chemie), an denen sie zu einem Oberthema (in diesem Jahr „Luft“) expterimentieren und auswerten. Unterstützt werden sie dabei nicht – wie üblich – durch Lehrkräfte, sondern durch Schülerinnen und Schüler der neuten Klassen. Diese besondere Konstellation hat einen Mehrwert für beide Seiten. Unterbrochen wird der Vormittag durch ein gemeinsames Frühstück in der Mensa.

 

 

Getagged mit: