Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtbereich ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine Förderung ihrer Interessen und/oder Stärken. In der 7. Klassenstufe startet der Bereich „WPU I“ mit vier Wochenstunden und läuft bis zum ESA/MSA durch. Einen Sonderfall stellt der WPU MINT dar, der sechst Wochenstunden beinhaltet. Ab der Klassenstufe 9 kommt zusätzlich noch der „WPU II“ hinzu, der zwei Wochenstunden beinhaltet. Ein WPU läuft immer zusätzlich zum normalen Fachunterricht. So hat ein Schüler, der beispielsweise in Klassenstufe 7 den WPU Sport wählt, insgesamt sieben Stunden Sport in der Woche.

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: