Dänemark 2018

Neunt- und Zehntklässler des WPU II Dänisch für eine Woche in Dänemark zu Gast.

Eine Reisebericht:

Am Montag ging es nach der Ankunft in Sonderburg an das Beziehen und Einrichten der Hütten  auf dem Campingplatz. Nach einem gemeinsamen Abendessen und der ersten Nacht ging es am nächsten Tag in die örtliche Schule. Dort kam es zum Kennenlernen mit den dänischen Schülern und zu einer Schulerkundung. Der Unterricht an der Schule in Sonderburg findet hauptsächlich am Laptop statt. Neu war auch das Fehlen der Pausenklingel und dass die Benutzung der Handys in den Pausen erlaubt ist. Am Nachmittag besuchte man das Geschichtszentrum Dybben Banken, bei dem es unter anderem um den deutsch-dänischen Krieg 1864 geht.  Mittwoch und Donnerstag  nahmen die Schülerinnen und Schüler vormittags am Unterricht teil. Der Nachmittag bestand aus Freizeit und Shopping in Sonderburg und der Besichtigung des Schlosses, bevor es am Freitag nach tollen Erlebnissen (das gute Wetter trug natürlich dazu bei) wieder ins heimische Dithmarschen ging.

Projektfahrt Dänemark
Getagged mit: , ,