Juniorwahl 2017

Juniorwahl zur Landtagswahl 2017

Nachdem die 10. Klassen in diesem Schuljahr entweder den Bundestag oder den Landtag besucht haben, geht es auch im Unterricht politisch weiter. Unsere Schule nimmt in diesem Jahr an einem der größten Schulprojekte Deutschlands teil und ist eine von 121 Schulen, die bei der Juniorwahl 2017 parallel zur Landtagswahl teilnimmt. Die Juniorwahl findet im Vorfeld der Landtagswahlen statt. Mit der Teilnahme an der Juniorwahl sollen die Jugendlichen weiter  an die Politik herangeführt werden, denn leider entsteht auch im Erwachsenenalter wenig Interesse an Politik, wenn nicht die Basis dafür im Jugendalter gelegt wurde. Wissenschaftlich belegt ist z.B. auch dass durch die Teilnahme mehr über Politik diskutiert wird oder dass sich die Wahlbeteiligung bei den Eltern erhöht.

Die Schüler der höheren Jahrgänge werden voraussichtlich am 4. oder 5. Mai ihre Stimmen in einem Wahlbüro in der Schule abgeben. Wie bei einer echten Wahl erhält jeder Schüler einen Wahlberechtigungsschein und darf seine beiden Stimmen abgeben. Hierfür werden neben der versiegelten Wahlurne auch Wahlkabinen aufgestellt, so dass wir nahezu realistische Situationen schaffen. Die zuvor gewählten Wahlhelfer (Schüler) sorgen für den Ablauf der Wahl und werten im Anschluss auch die Wahl aus. Die Ergebnisse der Juniorwahl werden nahezu zeitgleich mit den Prognosen der Landtagswahl am Sonntag den 07. Mai veröffentlicht.

Getagged mit: ,